Übungen

Die Aktiven der Feuerwehr üben regelmäßig für den Ernstfall. Hierbei werden Grundkönnen wie Knoten, Leitern stellen oder technische Hilfeleistung wiederholt bis hin zur Simulation von Brand- oder Unfallszenarien, um für jede Art von Einsätzen optimal vorbereitet zu sein. 

Ein Beispiel dafür ist die Jahresabschlussübung im Oktober 2021, bei der  ein Brand in einer Metzgerei mit mehreren vermissten Personen simuliert war.

Die Feuerwehr Gonsenheim nahm die Personenrettung vor, löschte im Innenangriff und bekämpfte den Brand von außen. Zudem wurden verletzte Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt.

Eine Besonderheit war, dass keine weitere Feuerwehr vor Ort war, die Menschenrettung und der Löschangriff also ohne weitere Unterstützung von Mannschaft und Gerät erfolgen musste. 

Die Übung wurde schnell und ordentlich gelöst. Die Verletzten (welche durch Kinder der Jugendfeuerwehr gespielt wurden), konnten gerettet werden und die Übung zügig mit dem Ergebnis ,,Feuer aus’’ beendet werden.